Weinstädter Bürgerforum

Das Diskussionsforum rund um Weinstadt
Aktuelle Zeit: 16.10.2021 - 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.11.2010 - 17:59 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 15.10.2007 - 14:25
Beiträge: 99
Wohnort: 71394 Kernen im Remstal
Ich denke, dass die Beteiligung an Diskussionen im Forum mit Sicherheit höher wäre, wenn auch anonyme User einen Beitrag verfassen könnten. Die Frage ist nur, warum man sich nicht als Textverfasser "outen" kann. Wenn mir ein Thema wichtig ist und ich sachlich bleibe, dann kann ich das auch als registrierter User tun.

Es kommt meiner Meinung nach einfach auf das Thema an. Wenn man einmal sieht wieviele sich zum Thema "Kein Bad auf Pump" geäußert haben. Nicht jeden interessiert ein bestimmtes Thema oder hat das Bedürfnis sich dazu zu äußern.

Ein vorheriges Freischalten von Beiträgen wäre mit Sicherheit eine gute Lösung. Nur dann stellt sich die Frage, wer entscheidet welcher Beitrag angemessen ist und welcher nicht.

Ein schönes Wochenende :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2010 - 11:51 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 28.03.2008 - 5:10
Beiträge: 174
Wohnort: 71384 Weinstadt
In Weinstadt Forum war ja schon mal viel mehr los als man sich noch nicht dafür registrieren musste.
Damals haben wenige Anonyme durch schräge Beiträge an ihrem eigenen Ast gesägt und dabei erfolgreich auch die Vielzahl konstruktiver anonymer Beitragsschreiber fallen gelassen.
Wenn anonyme Beiträge wieder zugelassen werden, würde das Forum auch wieder leben.

Meine Idee dazu wären freiwillige/ehrenamtliche Moderatoren, welche anonyme Beiträge vor der Veröffentlichung prüfen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2010 - 15:50 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 29.09.2009 - 18:49
Beiträge: 71
Wohnort: Beutelsbach
Ja, in der Weinstadt Woche ist hauptsächlich Werbung etc., meinte ich.

s'Blättle ist dagegen schon etwas gehaltvoller…


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2010 - 15:03 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 06.10.2010 - 10:09
Beiträge: 5
Das Wochenblatt ist die "Weinstädter Woche" ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2010 - 21:11 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 29.09.2009 - 18:49
Beiträge: 71
Wohnort: Beutelsbach
is zwar alles Offtopic, aber was solls…

ich kann gar nicht beurteilen, wie intensiv das Wochenblatt gelesen wird (bei uns liegts meist nur rum, auch weils bissel wie ne Werbebroschüre erscheint…) – aber eine Themenübersicht wäre nicht schlecht (evtl. als kl. Kasten auf dem Deckblatt).


mamalu hat geschrieben:
Ich glaube, sehr viele Leute nutzen weinstadt.de überhaupt nicht.

sag' ich doch, die ist nicht gerade einladend! Was will man da erwarten? Ich verirre mich auch nur seltenst drauf. Ich glaub' das ist ein verschenktes Potential!

Lobenswert ist aber die Initiative mit den innerstädtischen Freiflächen (gegen Zersiedelung am Rand)!!

ansonsten kann ich mamalu zustimmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2010 - 18:21 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 17.10.2007 - 14:15
Beiträge: 88
Wohnort: 71384 Weinstadt
Ich glaube, sehr viele Leute nutzen weinstadt.de überhaupt nicht. Und auch von den angemeldeten Nutzern schreibt ja nur ein vergleichsweise kleiner Teil auch Beiträge ins Forum - warum auch immer. Ich glaube nicht, dass ein crashkurs bei der VHS auf große Resonanz stoßen würde. Menschen, die ohnehin online aktiv sind, sollten kein Problem haben, sich hier zurecht zu finden. Alle anderen bräuchten allgemeine PC- und Internetkurse. Dann vlt. eher auf irgendwelchen örtlichen Leistungsschauen/Messen/Bürgerversammlungen jemanden von der Stadt hinstellen mit nem Laptop, um das Interessierten zeigen zu können und Weinstadt-Seite allgemein und auch die Möglichkeiten des Forums mehr bekannt zu machen.
mamalu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2010 - 8:35 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 30.11.2008 - 16:39
Beiträge: 39
Es gab meinerseits bereits im Dezember 2009 die Anregung, in der wöchtenlichen Ausgabe der WeinstadtWoche eine Themenübersicht abzudrucken. Dies geschah dann auch kurzzeitig, wurde jedoch leider wieder eingestellt. Dies hätte den Effekt, der Bekanntheitsgrad dieses Forum wird gesteigert und jeder Bürger kann die aktuellen Themen im Bürgerforum mitverfolgen und bei Bedarf sich online vertieft einlesen bzw. sich an der Diskussion beteiligen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2010 - 22:41 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 06.10.2010 - 10:09
Beiträge: 5
Wie wäre denn z.B. die Idee von "Crashkursen" an der örtlichen Volkshochschule?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2010 - 23:28 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 29.09.2009 - 18:49
Beiträge: 71
Wohnort: Beutelsbach
gute Frage – würde mich auch interessieren ;)

* Mund-zu-Mund-Propaganda sollte nicht unterschätzt werden und von uns allen fleißig praktiziert werden.
* An zentralen Orten sollte auf die Möglichkeit der Beteiligung hingewiesen werden – bspw. mit einem Hinweisplakat am Rathaus und an gut besuchten Läden oder Visitenkarten o.ä.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2010 - 23:18 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 06.10.2010 - 10:09
Beiträge: 5
Wie könnte man denn den Bekanntheitsgrad Eurer/Ihrer Meinung nach steigern?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2010 - 10:04 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 17.10.2007 - 14:15
Beiträge: 88
Wohnort: 71384 Weinstadt
Ja, gelegentlich gibt es Artikel in der Zeitung, in denen dann durchaus auch die Diskussionen im Bürgerforum zitiert werden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2010 - 9:50 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 06.10.2010 - 10:09
Beiträge: 5
Vielen Dank für die Meinungen.

Zur Bekanntheit des Forums: Einen Link von der Internetpräsenz der Stadt hierher gibt es ja. Wird das Forum als solches denn auf anderen Wegen thematisiert, z.B. Lokalpresse?

Das wäre ja vielleicht eine Möglichkeit, den Userkreis zu erweitern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2010 - 8:19 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 08.10.2010 - 9:07
Beiträge: 3
Hallo Herr Neve,
hallo Bürgerforum-Nutzer,

ich bin erst seit kurzem Weinstädter und finde diese Form der bürgernahen Kommunikation sehr gelungen.
Das fängt bei dem Registrierungsprozess an und endet bei den ausführlichen Antworten und Informationen der Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Ich erhoffe mir von diesem Forum eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation mit der Sadtverwaltung und auch den von mamalu angesprochenen Buschtrommel-Effekt.

Was ich sehr schade finde ist, dass dieses Forum bei den Bürgern recht unbekannt zu sein scheint. Meine Nachbarn die schon seit über 10 Jahren hier wohnen wussten bis vor ein paar Tagen noch nichts von dieser Plattform.

Mit freundlichen Grüßen

SeFi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2010 - 17:49 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 16.11.2009 - 18:41
Beiträge: 8
Hallo Herr Neve,

das Vorhandensein eines Bürgerforums, wie hier in Weinstadt, finde ich sehr positiv. Man kann auf sehr unkomplizierte Art und Weise Themen diskutieren oder einfach nur miterleben, was im Gespräch ist.

Durch die vorherige Registrierung ist es meiner Meinung nach gewährleistet, dass die Beiträge fast ausschließlich sachlich sind.

Für Ihre Diplomarbeit viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2010 - 17:29 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 29.09.2009 - 18:49
Beiträge: 71
Wohnort: Beutelsbach
genau – ich kann all deine Punkte unterschreiben, mamalu!

bei der Gelegenheit ein dickes Lob an die städtischen Mitarbeiter, die sich hier immer wieder einbringen und so erst für die Transparenz und Bürgernähe sorgen!

Was vielleicht noch anzumerken ist:
Vielleicht hasts schon entdeckt: zur Anmeldung ist es erforderlich, dass man sich über die Stadtverwaltung registriert (man bekommt Aktivierungslink o.ä. per Post, um die Adresse zu bestätigen). Das hat womöglich den Vorteil, dass nicht unter einem gesichtslosen Pseudonym allzu sehr gespamt werden kann. Aus diesem Grund wurden meines Wissens schon andere Bürgerforen geschlossen (bspw. Murrhardt, soweit ich weiß).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de