Weinstädter Bürgerforum

Das Diskussionsforum rund um Weinstadt
Aktuelle Zeit: 07.04.2020 - 17:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.07.2017 - 9:58 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 28.03.2008 - 5:10
Beiträge: 165
Wohnort: 71384 Weinstadt
Absolut richtig der Strafzettel.
Wo kommen wir denn hin wenn jeder seine eigenen Toleranzgrenzen aufstellen können darf.

Auch mit dem Gedanken wie oft mir auffällt (das betrifft auch mich), dass man nicht weiß warum es das eine oder andere Gesetz, die eine oder andere Pflicht gibt (Muss man auch nicht immer wissen).
Zum Zweiten, wenn sie mehrere Tage auf dem Gehweg parken dürfen, warum sollen es dann nicht auch ihre ganzen Nachbarn dürfen, incl. die Schulbesucher und alle Endersbacher? Wer soll denn Auswerten was noch gerade so geht?

Ersten Frust kann ich ja verstehen, aber das Ordnungsamt hat alles richtig gemacht und es ist keine rechtstaatlichkeit mehr, wenn sie keinen Strafzettel wegen Gehwegparken bekommen, ich aber schon.

Sehen sie Ihre Ordnungsstrafe(n) einfach als Spende für einen künftigen Gehweg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2017 - 23:10 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 12.03.2015 - 21:15
Beiträge: 184
Ja, ich finde das in dem Fall auch absolut daneben. Klar, formal ist die Gemeinde im Recht. Und ja, sie kann das Geld dringend brauchen. Aber ich finde auch daß Sie manchmal schon sehr unverschämt sind in Sachen Knöllchen verteilen. Disclaimer: Klar ist das eine Subjektive persönliche Meinung, die Juristisch keinerlei Bestand hat und nicht Objektiv richtig sein muß. Aber nach meinem Empfinden sit das auch sehr daneben und sinnbefreit. Na,ja, ist nicht nur hier so. Vor kurzen haben wir am Bodensee in Lindau folgendes Erlebt: Der Parkplatz dort war sehr Matschig. Daher hat die Gemeinde ein parkverbot schild hingestellt. Heyx, ach, egal,, der matsch stört nicht, es gab sonst NIRGENDS parkmöglichkeiten. So sahen es auch viele andere Autofahrer. Also haklt da geparkt. Sicherheitshalber noch parkschein gelöst und ins auto gelegt. Und was machen die von der Stadt Lindau? 15€ strafzettel an alle Autos :evil: Auch hier sieht man,die brauchen geld. Da haben sie nun Parkgebühr UND strafe eingesackt :evil: Wäre der parkplatz nicht matschig gewesen,wäre er nicht gesperrt worden und man häötte da parken dürfen :evil: Will Lindau hier die leute davor bewahren, sich auto und schuhe ezu versauen?`falsch evrstandene Wegsicherungspflicht? nein, nach meiner wieder subjektiven meinung,die objektiv natürlich falsch sein kann und für die man mich daher nicht juristisch zur Rwechenschaft ziehen kann,da es nur eine private Meinung ist 8) wollen die auch nur Geld verdienen :!: Ich hatte schjon anchgedacht einfach das in 2 betonblöcke gesteckte schild umzukippen und dann nachher zu behaupten,da war gar kein shcuild zu sehen daher ist es nicht rechtens einen Strafzettel zu verteilen. Hielt es aber nicht für nötig. Disclaimer: Dies soll natürlich kein tipp zum begehen einer ordnugnswidrigkeit sein. Hatte es ja auch nicht getan 8)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 16:40 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 09.11.2007 - 13:09
Beiträge: 19
Wohnort: 71384 Weinstadt
Gesamtbreite von 3,80 m muss es heißen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 16:29 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 09.11.2007 - 13:09
Beiträge: 19
Wohnort: 71384 Weinstadt
Hallo lieber Querdenker,
vor unserem Haus hat die Straße nur eine Gesamtbetrag von 3,80 m. Ein Parken ist hier also nicht möglich, denn sonst kommt kein Fahrzeug mehr vorbei.
Zu einer anderen Stelle, wo die Straße breiter ist, müsste ich 50 m laufen (beladen, Stromanschluss für Vorkühlen des Kühlschranks, Wasserbefüllung usw.)
Vor meinem Haus belege ich genau 1 qm des Gehwegs. Auf der Straße ca 16 qm!
Der Pseudogehweg endet vor dem Schulgelände abrupt mit einer Straßnlampe. Wer wird hier zur Rechenschaft gezogen?

Gruß anirost


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 15:19 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 30.03.2012 - 12:25
Beiträge: 79
Wohnort: Strümpfelbach
Das Auge des Gesetzes wacht.....
Nachdem ein Anhänger (auch Wohnwagen) bis zu 2 Wochen unangekuppelt auf der Strasse stehen darf würde ich eben auf der Strasse parken. Dort versperrt er zwar mehr Fläche, aber keinen Gehweg!!!! Dies ist legal und kostenfrei möglich.
Der Strafzettel ist wohl mehr Schikane als erzieherische Maßnahme. :oops:
Gruß vom Querdenker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2017 - 17:41 
Offline
TeilnehmerIn
TeilnehmerIn

Registriert: 09.11.2007 - 13:09
Beiträge: 19
Wohnort: 71384 Weinstadt
Ich wohne in Endersbach in der oberen Pestalozzistraße, einer Anliegerstraße zur Schule. Vor meinem Haus habe ich 2 Stellplätze.
Zum Beladen vor einer Urlaubsfahrt hole ich seit 27 Jahren (!) meinen Wohnwagen vom angemieteten Platz in Strümpfelbach und stelle ihn schräg auf den beiden Stellplätzen ab. Durch seine Länge überdeckt er mit einer Ecke auch den schmalen Gehweg, der von kaum jemand benutzt wird, da auch die Schüler des Bildungszentrums lieber auf der Anliegerstraße gehen. Der Gehweg endet nach Haus Nr. 31, so dass die Schüler gezwungen sind, auf der Straße zu gehen. Die Stadt hat es nicht für nötig gefunden, an der Straße im Bereich des Schulgeländes einen Gehweg anzulegen.
Mein Wohnwagen steht beim Be- und Endladen so, dass er die Straße nicht berührt! Alle Fahrzeuge wie Notarzt, Feuerwehr, Müllabfuhr, Paketdienste und alle Anlieger können ungehindert fahren.
Zu meiner Verwunderung habe ich heute vom Ordnungsamt Weinstadt eine Verwarnung über 20,00 EUR erhalten, weil ich für wenige Tage auf dem Gehweg parke.
Was 27 Jahre lang niemand gestört hat, ist nun strafbar: Seinen eigenen Wohnwagen auf dem eigenen Platz vor dem eigenen Haus zu beladen.

Ich bitte alle Endersbächer, mir zu sagen, ob sie sich von meinem Wohnwagen vor dem Haus Pestalozzistraße 25 behindert fühlen. Am Freitag kommt er wieder weg.

Hat das Ordnungsamt nicht dringendere Aufgaben?

Gruß
anirost


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de